8 Methoden um sofort Deine Gesundheit zu verbessern

Die 8 effektivsten Methoden um sofort ohne finanzielle Investition Deine Gesundheit zu verbesser

  Die folgenden Methoden zur Erhaltung und Verbesserung der Gesundheit mögen einigen längst bekannt sein und sind nicht neu, aber äußerst effektiv! Um sich davon zu überzeugen hilft nur eins: Ausprobieren. Du wirst bereits nach wenigen Tagen sehen, wie viel besser es Dir geht. Ich habe diese Methoden über Jahre gesammelt, ausprobiert und bin überzeugt von ihrer positiven Wirkung. Ich empfehle, alle 8 Punkte als Kur konsequent durchzuziehen. Wenn Dir das zu viel Umstellung auf einmal ist, kannst Du zunächst einen Punkt davon umzusetzen und nach einer Weile, wenn er Dir zu einer guten Gewohnheit geworden ist, den nächsten Punkt dazu nehmen. Die Methode mit dem grössten Effekt für die Gesundheit ist Punkt 7. Damit nimmst Du schnell ab und schaffst eine Riesenentlastung für Deinen gesamten Organismus.

1. Trinke 2 Liter stilles Wasser über den Tag verteilt

Wenn es Dir schwer fällt, Wasser zu trinken, dann überprüfe die Qualität Deines Wassers! Ich empfehle Lauretana, das im Biohandel oder auch bei Budnikowski (eine Drogeriekette in Norddeutschland) erhältlich ist. Verteile das Wasser über den Tag folgendermaßen:
  • Gleich nach dem Aufstehen 1 großes Glas Wasser trinken, am besten noch während Du auf der Bettkante sitzt und am besten aus  der Thermoskanne, die Du Dir abends neben das Bett gestellt hast.
  • Trinke zum Frühstück eine große Kanne grünen Tee.
  • Im Laufe des Vormittags trinke ein weiteres großes Glas Wasser und 1⁄2 Stunde vor dem Essen noch eins.
  • Jetzt hast Du schon mehr als 1 Liter Wasser getrunken!
  • In der Mitte des Nachmittags trinke wieder ein großes Glas.
  • Um 17.00 Uhr machst Du Dir eine Kanne Kräutertee und trinkst ihn zwischen 17.00 und 19.00 Uhr.
  • Trinke jede Stunde einen Schluck heißes Wasser, so heiß wie Du kannst.

2. Gehe um 22.00 Uhr schlafen

Der Schlaf vor Mitternacht zählt doppelt (manche Supermodels wissen das und halten sich strikt daran 😉 ). Wer das schon ausprobiert hat, weiss wie fit und dynamisch man sich am nächsten Tag fühlt.

3. Iss regelmäßig drei Mahlzeiten

4. Iss zu folgenden Tageszeiten:

  • Frühstück um 7.00 Uhr
  • Mittagessen um 12.30 Uhr
  • Abendessen um 17.30 Uhr
Nach der Organuhr sind das die Zeiten, an denen der Körper am liebsten seine Mahlzeiten haben möchte, weil er dann am effektivsten verdaut.

zurück

5. Iss von der Menge her nach der alt hergebrachten Regel:

morgens wie ein Kaiser mittags wie ein König abends wie ein Bettelmann.

6. Lass Deine Nahrung so naturbelassen wie möglich

Verzichte unbedingt auf Konservendosen oder -gläser, Fertiggerichte und auf jegliche Zubereitung in der Mikrowelle (die entsorgst Du am besten). Iss möglichst viel frische Lebensmittel, am besten aus biologischem Anbau.

7. Iss nach 13.00 Uhr nur noch Gemüse

Am verträglichsten ist Gemüse, wenn es schonend gegart wird, also z.B. eine Gemüseplatte mit gedämpften Gemüsen, ein Gemüseeintopf oder ein Gemüsecurry.

8. Finde Deine Blutgruppe heraus

und passe Deine Nahrungsmittel und Deine Sportgewohnheiten Deiner Blutgruppe an. Hierzu empfehle ich Dir die Bücher von Dr. D‘Adamo zur Blutgruppendiät.

zurück